Samstag, 27. Januar 2018

Samstagsplausch 4/18


Guten Morgen, Ihr Lieben,

erst einmal vielen lieben Dank für die Genesungswünsche für meine Ma. Am Donnerstag durfte meine Ma das Krankenhaus verlassen und nun darf Sie sich zu Hause erholen. Es dauert halt noch ein bisschen, da der Husten halt sehr hartnäckig ist und der Blutdruck auch wieder eingestellt werden muss. Aber es wird und das ist die Hauptsache. Dann wurde ich gefragt, ob ich nicht ein paar Bilder von Madeira zeigen kann. Ich werde mich diese Woche dann mal damit beschäftigen. Ich bin ja nicht so der Technikfreak. Wenn es klappt, dann kommen Bilder. So hab ich jetzt erst mal ein Foto mit einigen Souvenirs (außer die Tasse) für Euch. Das Sticken auf Madeira hat eine lange Tradition, welche sich bis heute gehalten hat. Man sieht vor manchen Geschäften auch Frauen sitzen, welche sticken. Das Deckchen auf dem Foto ist allerdings kein Original. Aber mir hat das Motiv gut gefallen.

Meine Woche war von Arbeiten und Besuchen bei meiner Ma geprägt. Zwischendurch hab ich ein bisschen gestrickt. Nächste Woche gibts dann auch wieder ein paar kreative Fotos.

Bleibt gesund und habt eine schöne Woche. Ich schau jetzt mal, was bei Andrea los ist.

Liebe Grüße vom Niederrhein
Elke

PS: Ich hab vorhin, bei der Runde mit dem Hund, die Sonne gesehen

Kommentare:

  1. Ich finde es immer toll, wenn ich irgendwo hinkomme und die Frauen auf der Straße handarbeiten! Schade, dass es sowas viel zu selten zu sehen gibt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Wenn man zuschauen kann beim Handarbeiten animiert das natürlich auch zum kaufen. Im fernen Osten trifft man das häufig an. Bin gespannt auf die Madeira Bilder.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Als ich mein Handarbeitslädchen noch hatte, haben wir manchmal samstags vor dem Laden gesessen und gestrickt. Das war lustig.
    Marion hat recht, das gibt es viel zu selten.
    Hab ein schönes Restwochenende
    Liebe Grüße
    die Mira

    AntwortenLöschen