Samstag, 7. April 2018

Samstagsplausch 14/18


Guten Morgen, Ihr Lieben,

ich hoffe, Ihr hattet alle ein schönes Osterfest. Samstags wurde bei uns ein Osterfeuer (das Grünzeug wurde auch schön umgeschichtet) gemacht. Wir hatten echt Glück, das wir schon früh angefangen haben. Denn um 21 Uhr fing es an zu regnen. Sonntags gehen wir seid vielen Jahren in den 6 Uhr Ostergottesdienst, mit anschließenden Frühstück im Gemeindehaus. Ist immer wieder ganz besonders, wenn um 6 dann das elektrische Licht in der Kirche ausgemacht wird und die (wenigen) gregorianischen Sänger mit der Osterkerze hereinkommen, das hat schon was. Im ersten Teil des Gottesdienstes wir alles nur mit Kerzenlicht gemacht. Dann wird das Kerzenlicht weitergegeben ... Einfach nur schön. Beim anschließenden Frühstück sitzen wir mit unseren Freunden zusammen und genießen das Frühstück. Fast jede Familie bringt etwas dafür mit. Selbstgebackene Brote, selbstgemachte Marmelade, gefärbete Eier und dieses Jahr gab es Schinken, den ein Freund von uns selbsgemacht hat, ein Traum. Das war mein Beitrag zum Frühstück:


Mittags kam mein Ma und es gab einen leckeren Obstboden. Montags haben wir dann noch einen Krankenbesuch gemacht. Dienstags hab ich mich dann endlich wieder an die Nähma gesetzt und angefangen die vierte Reihe (hab ich hier berichtet) vom Row by Row zu nähen, bzw. zuzuschneiden.  Donnerstags hab ich dann die Tula Pink Blöcke von letzter Woche und Freitag von dieser Woche genäht. Anschließend hab ich angefangen, ein Kissen zu nähen, also erstmal das Top fürs Kissen. Die Anfänge könnt Ihr oben auf den Foto sehen. Was hab ich gestern geflücht und getrennt. Aber drei Teile von neun sind fertig. Ich hoffe, dass ich Euch nächste Woche das fertige Top zeigen kann.

Achja, eins muss ich Euch noch erzählen. Ich hab 25 jähriges Dienstjubiläum gehabt. Meine Kollegen haben sich toll, was einfallen lassen. Ich wurde mit rotem Teppich, toll dekorierten Schreibtisch, 2 tollen Windbeuteltorten (beschriftet mit Elke 93-18, die eine und die andere 25 Jahre EV) und einem selbstgestalteten Kalender überrascht. Hinter dem Kalender verbirgt sich jeden Monat eine Überraschung. Für den April gab es eine kleine Flasche Sekt. Es war richtig schön. Dann haben wir noch gemeinsam Sekt getrunken. Im Oktober gibt es dann eine große Feier mit allen Kollegen. 

Jetzt schau ich noch schnell bei Andrea
vorbei und wünsche Euch allen ein frühlinghaftes Wochenende und eine tolle Woche. Liebe Grüße Elke

Kommentare:

  1. Die Woche fing mit dem schönen Osterfest gut an und setzte sich sehr abwechslungsreich fort. Auf das Kissen bin ich schon neugierig, die Vorlage sieht interessant aus. Schönes Wochenende
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  2. Ostern, tatsächlich, das war letztes Wochenende. LG von Regula

    AntwortenLöschen
  3. Da ich kein Kirchenmensch bin, weiß ich gar nicht, dass es eine Messe schon um 6 Uhr gibt. Aber das scheint ja recht nett zu sein.
    Herzlichen Glückwunsch, dass du 25 Jahre durchgehalten hast.
    Die Kalenderidee, finde ich gelungen.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum. Da hättet ihr ja tolle Ostertage. Schöne Sache mit dem Kalender. Genieße das tolle Wochenende. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen